Tag 2

Es ist schon fast halb sechs Uhr abends und ich hab bis auf einen Apfel und 1 1/2 Reiswaffeln noch nichts anderes gegessen. Na ja, ich esse sowieso immer erst mehr, wenn mein Freund daheim ist..

Also, bis jetzt habe ich ca. 110 kcal zu mir genommen, evtl. esse ich noch eine Wassermelone, so dass ich bei 150 kcal bin.
Zum Abendessen gibts dann noch vegetarisches Chilli mit frischen Paprikas und Lauch... das dürften ca. 350 kcal sein. Und natürlich werde ich auch wieder nicht auf mein Diäteis verzichten können, aber zumindest hab ich es gestern geschafft, nur eine Kugel statt der üblichen zwei zu essen. Also rechne ich heute mal aufgerundet mit ingesamt 650-700 kcal, und eigentlich dürfte ich ca. 200 wieder abziehen.... Wow, heute bin ich echt gut, ich hoffe, ich halte mich auch daran!

So - und das beste: Ich bin seit über einem Jahr hier in Belgien und hab noch nicht wirklich Leute hier kennengelernt. Aber - alles ändert sich, heute war ich mal wieder kurz im Waschkeller und hab ein bißchen mit der blöden Waschmaschine gekämpft und kurz drauf ist eine nette Frau dazugekommen, die ihre Wäsche gerade im Trockner hatte. Und wir haben uns über eine Stunde in englisch unterhalten können. Das war wirklich super. Leider wohnt sie aber nicht hier, sie besucht nur ihren Freund hier im Haus und hat halt mal so nebenbei Wäsche für ihn gewaschen... Schade...
Aber immerhin: Ich hab endlich mal wieder mit jemand anderem als meinem Freund reden können - und das auch noch in einer Fremdsprache. Gut, dass ich zur Zeit englische Bücher lese, mir ist es echt sehr leichtgefallen... *stolzbin*

Ansonsten gibt es nicht viel Neues, mein Freund hatte heute nicht frei und am Samstag muss er auch länger arbeiten. Na toll. Wenigstens kommt meine Freundin am Sonntag... Jipiii!

1 Kommentar 22.5.08 17:31, kommentieren

Tag 1

.... noch hab ich keine Ahnung, wie ich den Blog zukünftig gestalten möchte. Jedenfalls will ich aber ein "Kalorientagebuch" führen, auch schon deshalb, um mich selbst zu kontrollieren.

 Gegessen, bis jetzt:

1 Apfel
4 Light-Knäckebrote mit selbstgemachtem Brotaufstrich aus Tofu
ein bißchen Wassermelone

und gleich werde ich noch ein wenig Suppe essen, das sind
dann bis jetzt ca. 200 kcal.

 Das Abendessen wird mir noch ca. 350 kcal bringen und meine Eissucht (Diäteis, super-super-lecker) nochmal 150.

Insgesamt komme ich also aufgerundet auf ca. 750-800 kcal.

Außerdem ziehe ich immer noch ca. 200 kcal ab, weil ich mich am Tag ja auch noch bewege. Meist schau ich bei fitrechner.de
nach, wieviel das ca. sein könnte.

 Ansonsten: Ich freu mich auf Sonntag, weil meine Freundin mich hier mit ihrer kleinen süßen Tochter das erstemal in Antwerpen hier besuchen wird. Und das beste: sie kommt, weil wir am Montag und Dienstag shoppen gehen werde. Und das Allerbeste: wir schauen nicht einfach so, nein, wir schauen nach einem HOCHZEITSKLEID für mich!!! Vorfreude!!!! Hoffentlich finden wir auch ein gaaaanz tolles.
Wir müssen, denn seine Familie wollte mir schon ein geliehenes Kleid von irgendeiner Tante auf's Auge drücken... Jaaaaaa... klaaaaar!!! Neeeee, mein Brautkleid, das muss was besonderes sein und ich hab einen sehr extravagenten Geschmack!

 So, in 1 1/2 Stunden kommt mein Schatz heim, mal gucken, was es dann neues gibt. Ob er morgen am Feiertag trotzdem arbeiten muss oder nicht, das wusste er heute früh nämlich immer noch nicht. Na ja... ich hoffe mal, dass er frei haben wird.

1 Kommentar 21.5.08 17:27, kommentieren

let's start - that's me

Also, erst mal kurz zu mir:

Ich bin gerade 28 Jahre geworden, lebe derzeit in Antwerpen, habe einen lieben Freund, den ich im September heiraten werde und mit dem ich später nach Sizilien ziehen werde, da er dort geboren und aufgewachsen ist.

Und obwohl sich das alles bestimmt sehr toll anhört, ist es im wahren Leben doch nicht ganz so wie im Hollywoodfilm. Meine kleinen aber feinen Problemchen:
Ich bin versessen darauf, meine Figur auf "perfekt" zu trimmen, will zumindest mit meinen 1,71 m meine kürzlich erreichten 49 kg halten. Das heisst, dass ich mich vegan, gesund und sehr kalorienarm ernähre und ständig auf der Suche nach leckeren, sättigenden aber kalorienarmen Rezepten bin. An Kreativität fehlt es mir da nicht und es macht mir wirklich Spass, allerdings muss ich mich auch oft beherrschen, wenn ich für meinen Schatz lecker Nudeln mit dick Käse usw. koche.

Allerdings versteht mein Essverhalten auch nicht jeder, besonders in Italien bei meiner zukünftigen "Familie" rufe ich damit Erstaunen und teilweise auch Ungläubigkeit hervor. Was mein eh schon vorhandenes "Außenseiterpotential", da ich Deutsche bin und bis jetzt nur gebrochen italienisch sprechen kann, nur noch zusätzlich verstärkt und unter dem ich mehr leide, als ich zugeben will. Solange ich nämlich in Deutschland (Bayern) gelebt habe, war ich in der Arbeit und bei meinen Freunden sehr beliebt, hab jeden mit meinem trockenen Humor aufgeheitert, war sehr selbständig, unabhängig und absolut frei. Das alles hab ich jetzt wegen meiner großen Liebe aufgegeben. Ich hab es nicht bereut, allerdings ist es auch nicht immer leicht, ein komplett neues Leben zu beginnen, besonders in meinem fortgeschrittenen Alter...

Ich hoffe, dass ich regelmäßig bloggen kann und somit viel über meine Gefühle, Zukunftspläne und -ängste, mein kontrolliertes Essverhalten und und und berichten kann.

Also - los geht's...

1 Kommentar 21.5.08 13:24, kommentieren